Unsere Philosophie:
Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Nächstenliebe ist nicht nur eine Pflicht, sondern eine Therapiemethode und die Grundlage unserer Arbeit.
     
 
Malteser-Krankenhaus-Berlin.de meldet:
 
     
Psychologie – Halt geben

Krankheiten sind Krisen. Und zwischen Traurigkeit und Depression gibt es Unterschiede. Die psychologische Begleitung unterstützt und berät unsere Patienten deshalb auf ihrem Weg der Besserung. Als unterstützende Therapie wird sie in allen Bereichen des Krankenhauses eingesetzt. Die neuen Einschränkungen verarbeiten, Ängste überwinden, vorhandene Ressourcen ausschöpfen und eine Perspektive mit der Krankheit gewinnen können: alleine fällt das schwer. Das persönliche Umfeld kann nur helfen, wenn es weiß, wie es am besten geht. Deshalb stehen unsere Psychologinnen auch den Angehörigen zur Seite und helfen ihnen, die neue Situation ebenso verarbeiten zu können. Die psychologische Betreuung beinhaltet Gespräche, Entspannungsübungen und kreative Therapieformen, mit denen wir die Heilungskräfte unserer Patienten stärken.

Therapeutische Inhalte im Einzelnen:

  • Psychologische Begleitung und Beratung (sogenannte Supportive Therapie)
  • bei der Erkenntnis und Verarbeitung der Erkrankung mit ihren Veränderungen, Einschränkungen und Begleiterscheinungen
  • bei Angst, Anspannung, Schmerzen und depressiver Symptomatik
  • in Krisensituationen
  • zur Stärkung oder Wiedererlangung der inneren Kräfte und des Selbstwertgefühls
  • bei der inneren Klärung der weiteren seelischen und sozialen Perspektive
  • hinsichtlich ambulanter, nachsorgender Unterstützung

Therapeutische Ansätze

  • Gesprächstherapie
  • Angeleitete Entspannungsübungen
  • Kreatives Arbeiten

Angehörigenbetreuung

  • Information und Hilfe in allen Fragen des Umgangs mit der Erkrankung, etwa bei Demenz, Depression, Krebs, Schlaganfällen
  • Unterstützung im Umgang mit krankheitsbedingten Veränderungen im Alltag
  • Vorbereitung des neuen häuslichen Alltags der Angehörigen im Umgang mit dem Kranken
  • Information und Hilfe zur Entlastung im Pflegealltag
  • Ambulante Unterstützung

In der Palliativarbeit erhalten Patienten wie Angehörige umfassende, intensive psychologische Unterstützung. Nähere Information finden Sie unter Palliativmedizin.